27. Mai 2015

[Geblubber+Umfrage] Wolkig und fluffig :)

Mai 27, 2015 4 Comments
Hey Leute :)

Ich hab da so eine Idee und wollte euch Fragen, ob es euch überhaupt interessieren würde - und zwar dachte ich mir, dass man einfach mal seinen momentanen Lieblinge präsentiert bzw. die Bücher die einem als erstes einfallen.
Dazu dann ein passendes Ereignis (aus dem eigenen Leben der zum Titel bzw. Inhalt passt) und/oder einfach sein Lieblingssatz daraus vorliest. Es ist egal dann wie viele Bücher man vorstellt :) Am Ende verlinkt man dann jemanden (oder nominiert eher gesagt) und so weiter. Cool wäre es halt in Videoform.
Hätte da jemand Lust darauf? 
Ich weiß nicht ob es sowas schon gibt aber ich finde die Idee ganz cool und so kann man auch andere Genres bzw. neue Bücher kennen lernen (vor allem kann man das präsentieren auch lustig gestalten indem man zum Beispiel etwas daraus nachspielt oder so was). Es ist egal ob älter oder neueres Buch.
Man könnte auch, für diejenigen, denen kein Buch einfällt oder was anderes machen wollen, Dinge aus dem Leben vorstellen ohne die man nicht leben kann (für einen selber). Und dazu was Lustiges sagen :D Könnte auch interessant sein.


Und nun eine Frage noch so: Wenn ihr 2 Wochen auf einer Insel mitten im nirgendwo seit und ihr dürft nur 1 Gegenstand mitnehmen: was wäre es? Überlegt es euch gut immerhin habt ihr außer diesen Gegenstand und Kleider nichts anderes... meines wäre wahrscheinlich ein Taschenmesser mit Feuerzeugfunktion :D

Jetzt zu dem Geblubber:
Ich hab die ersten drei Prüfungen schon hinter mir und könnte durch die Gegend hüpfen :D Nach den Ferien geht es weiter und zwar mit technischer Dokumentation, Phyisk und Mathe.... Könnt ihr euch vorstellen wie ich mich auf Physik und Mathe freue? -.-
Statt zu lernen habe ich mir aber jetzt ein Notebook gekauft xD


Das wars dann mal von mir :)


13. Mai 2015

[Geblubber] Ich sitze hier und denke mir: was mach ich hier?

Mai 13, 2015 4 Comments
Hey Leute :)

Es ist mittlerweile 23.10 Uhr und ich bin noch immer nicht fertig mit lernen xD Ich wollte heute wenigstens ein Fach zusammengefasst haben (Mittwoch ist die Prüfung dafür) und sitze jetzt ca seit 3 Stunden am PC oder träume vor mich hin (von der Selection Reihe <3)
Naja hie seht ihr mal meinen Tisch :D
Sieht es bei euch auch immer so... kaotisch aus und vor allem ist euer Tisch dann auch immer so voll??


Jetzt noch kurz zu der Selection Reihe: Ich hab es einfach nur verschlungen und heute schon ausgelesen gehabt (hab mir fest vorgenommen es nur während der Busfahrt oder in der großen Pause zu lesen)... Leider schein ich im englisch lesen schneller geworden zu sein und hab es jetzt schon durch ö.ö ich hab es erst diese Woche angefangen !!! 
Naja ich hab mir Band 3 jetzt bestellt und bin gespannt wann es kommt... Habt ihr es schon gelesen? ist es toll? Dumme frage: Natürlich ist es toll :) oder? 

So ich geh jetzt schnell das fertig machen und dann kommt morgen englisch an die Reihe :D 

Gute Nacht euch allen ;)

9. Mai 2015

[Rezension] Das Buch der Nacht - Deborah Harkness

Mai 09, 2015 4 Comments


Infos zum Buch:
Titel: Das Buch der Nacht
Autor: Deborah Harkness
Band: 3
Verlag: Blanvalet
Seiten: 768
Preis: 19.99€
Link zu Amazon: KLICK

Beschreibung:

 Nach ihrer Zeitreise in das London Elisabeth‘ I. kehren Diana Bishop und Matthew Clairmont zurück in die Gegenwart, wo neue Herausforderungen, vor allem aber alte Feinde sie erwarten. In Sept-Tour, der Heimat von Matthews Ahnen, treffen sie aber auch endlich ihre Freunde und ihre Familien wieder. Außerdem werden sie mit einem tragischen Verlust konfrontiert, der besonders Diana trifft. Die wahre Bedrohung für die Zukunft aber, muss noch aufgedeckt werden, und dafür ist es von höchster Wichtigkeit, das Geheimnis um das verschollene Manuskript Ashmole 782 zu entschlüsseln und die fehlenden Seiten zu finden …

Der krönende Abschluss der großen Saga.


Meine Meinung (kann Spoiler enthalten):

Das Cover sieht aus wie die vorherigen Bänder im schlichten schwarz, blau in der Mitte, gehalten mit Highlights in Form von Blumen. Es gefällt mir eigentlich ganz gut und passt zum Buch. Was ich mir aber noch hätte vorstellen können, wäre ein schlichteres Cover mit weniger Blumen. Irgendwie wirkt es ein wenig überladen (finde ich).

Diana und Matthew kommen von der Vergangenheit nach Hause in ihre Zeit. Sie wollen sich ihrer Zukunft stellen. Vor allem aber machen die beiden sich sorgen, was aus ihren Kindern wird. Und dann kommt noch das Buch des Lebens noch dazu, das sie suchen …

Sehnsüchtig habe ich auf diesen Band gewartet und endlich konnte ich es lesen! Es hatte spannend geendet (vorheriger Band) und spannend wieder begonnen. In diesem Band bekommt man vor allem auch die Sicht der anderen besonders gut mit und nicht nur die von Diana Bishop. Vor allem waren Matthew und Diana auch mal getrennt.
Fast die Hälfte des Buches war ja Diana ja dann auch schwanger, und im Laufe des Buches hat sie auch ihre Kinder bekommen. Bis dahin habe ich ehrlich gesagt nicht gemerkt, dass es der letzte Band ist. Erst am Ende.
Es war eigentlich genau wie die vorherigen Bänder: bisschen langatmig aber im guten Sinne. Bei fast 800 Seiten ist das aber ja normal. Unnötiges war aber eigentlich nicht dabei. Man hat hier einiges über Diana erfahren (was Freunde angeht) und man merkte, dass es zum Höhepunkt der Geschichte kommt.
Was ich hier schade fand, war, dass Diana plötzlich nicht mehr so viele Geister gesehen hat, wie in den vorherigen Bändern (das fand ich eigentlich super). Auch war die Sicht am Anfang von zwei Geistern von denen einer dann am Ende, wirklich am Ende, des Buches mal kurz zu „sehen“ war. 
Der Schreibstil der Autorin war wie immer fesselnd und hat sich Stück für Stück gesteigert. Die ganze Zeit über hatte ich das Gefühl dabei zu sein. Es wurde alles sehr realistisch geschildert und die Umgebung erschien einem so echt.

Diana gewinnt immer mehr Macht und ging mir hier und da mal auf die Nerven. Sie ist natürlich eine starke Persönlichkeit und setzt ihren Willen irgendwie durch. Was mich aber an ihr gestört hat, ist ihre ablehnende Haltung. 

Matthew ist der gleiche und irgendwie auch wieder nicht. Durch den vorherigen Band kennt man ihn jetzt besser und auch im Laufe der Geschichte bekommt man hie und da mal was von ihm mit.

Meine Lieblingsperson ist aber immer noch Gallowglass. Er ist mir von anhieb an sympathisch gewesen und man erfährt etwas mehr über ihn (was ich hier jetzt nicht sage). Meiner Meinung nach kommt er zu wenig vor.

Es hat irgendwas gefehlt, aber ich weiß nicht recht was. Vielleicht lief alles einfach so … wie erwartet? Also großartige Überraschungen gab es irgendwie nicht. Auch lief alles so Reibungslos.

Fazit:

Alles in allem war es ein gelungener und wie zu erwartender Abschluss. Es war gut geschrieben und man konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Es gab es tolle Details und es hat mir Spaß gemacht zu lesen. Kann nur jedem Empfehlen die Reihe anzufangen, die Zeit haben. Immerhin hat diese Reihe jeweils pro Band 800 Seiten ca (+-).

Bewertung:

4 von 5

6. Mai 2015

[Geblubber] und dann kommt das warten....

Mai 06, 2015 2 Comments
Hey Leute :)

Ich habe schon lange nichts mehr von mir hören oder sehen lassen! Das liegt daran, dass ich diese Woche die letzten Arbeiten habe vor der Prüfung :)
Naja, heute die letzte meine ich... und zwar Physik. Drückt mir die Daumen!! Ich bin echt schlecht in Physik und dann ist es noch mein Hauptfach ö.ö! Nicht gut...
In zwei Wochen sind schon Prüfungen (ab dem 20.05. bis Freitag 3 Prüfungen und dann nach den Ferien 3 weitere) ich bin mehr als aufgeregt... und irgendwie wird mir schlecht, wenn ich daran denke... Falls ihr ein Tipp habt wegen lernen oder diese doofe Prüfungsangst los zu werden dann schreibt :D Lasst die Tasten glühen!

Naja mal weg von den negativen Sachen hier :)
Ich hab ein paar Neuzugänge aber die Poste ich im laufe der Woche mal :) Vielleicht ja als Video? Wer weiß :)
Ich sitze gerade im Unterricht (IT) und schreibe hier statt einen css code zu erstellen :) Wollte mich mal hier wieder melden und euch allen eine wunderbare sonnige Woche wünschen (falls ich es doch nciht schaffe mich zu melden) und euch mal auf den letzten Stand bringen!
Achja eine Neuhigkeit gibt es schon! oder eher 3:

Ich spiele endlich wieder an meinem Klavier (seit 2 Jahren ca kaum bzw gar nicht gespielt)
Ich habe wieder lust zu zeichnen und bin froh darüber (auch ca seit 2 Jahren kaum gemacht... leider)
und zu guter letzt: Ich lese endlich wieder! Ich hab meine Leselust wieder gefunden und könnte heulen vor freude :D

So das wars dann :)