Neue Zeichnung

Juli 30, 2014 Alisia Clark 4 Comments

Halli hallöchen :),

Schon lang hab ich keine Zeichnungen mehr hier auf meinem Blog gepostet und dachte: jetzt wirds aber mal wieder Zeit!
Daher hab ich mir mal überlegt selber Lesezeichen zu ,,zeichnen"

Bis jetzt ist das heraus gekommen :) 
Wie findet ihr es?


Ich hab natürlich noch vor mehr savon zu machen und falls ihr Motivideen habt, könnt ihr es mir gerne sagen ;) bzw hier oder bei facebook auf meiner Seite schreiben xD


4 Kommentare:

[Rezension] Glücksdrachenzeit - Katrin Zipse

Juli 28, 2014 Alisia Clark 1 Comments

Infos zum Buch:
Titel: Glücksdrachenzeit
Autor: Katrin Zipse
Verlag: mangellan
Seiten: 272
Preis (Print): 16,95€
Alter (von mir geschätzt): 14+
Link zu Amazon
LESEPROBE



Beschreibung:


Ihr älterer Bruder Kolja ist Nellies Ein und Alles. Gemeinsam trotzen sie der ganzen Welt – zumindest war das einmal so. Jetzt aber ist Kolja nach Frankreich abgehauen, und Nellie beschließt, dass sie was unternehmen muss. Sie macht sich auf, um ihren Bruder nach Hause zu holen. Unterwegs trifft sie die zauberhafte Miss Wedlock, die neben geheimnisvollen Plastiktüten auch noch eine traumatische Vergangenheit mit sich herumschleppt, und den ganz und gar hinreißenden Elias. In Miss Wedlocks pfefferminzgrünem Oldtimer düsen sie nach Avignon, wo sie nicht nur auf einen störrischen Kolja, sondern auch auf eine ganze Horde Drogendealer stoßen …(Verlagsseite)


Meine Meinung:


Das Cover ist einfach nur hinreisend. Ich mag die Punkte und das rot einfach. Es sieht so unschuldig und unglaublich niedlich aus. Ist der Umschlag mal ab, sieht es fast so aus wie das Cover, nur ohne Titel auf der Vorderseite. Es gefällt mir sehr gut.

Als ich angefangen habe zu lesen, dachte ich erst einmal: Das Mädchen ist zu vernarrt in ihren Bruder! Ich fand es anfangs recht eigenartig und wusste nicht was ich so davon halten soll. Losgelassen hat es mich aber nicht. Stück für Stück verstand man mehr. Trotzdem fand ich bis zur Mitte, dass sie einfach sich zu sehr an ihren Bruder klammert. Am Ende versteht man auch wieso.
Das Buch wird in der Sicht von Nellie erzählt, die nach ihrem Bruder sucht und kurzerhand ihm nach Frankreich folgt. Unterwegs trifft sie auf die mysteriöse Miss Wedlock und Elias. Diese beiden Personen spielen im ganzen Buch über eine besondere Rolle und scheinen mir interessante Persönlichkeiten zu sein.
Der Schreibstil ist am Anfang recht eigenartig, deswegen fand ich es auch so komisch, aber nach und nach gewöhnt man sich daran und findet man es eigentlich recht gut sogar! Es kommt einem am Anfang so vor als wäre es ein Tagebucheintrag und dann wieder Abschweifungen in die Vergangenheit.
Die Kapitel sind manchmal nicht wirklich lang, vielleicht mal ein Satz, und verwirren mich zusätzlich. Nach und nach finde ich aber gefallen daran. Ich kann das Buch kaum aus den Händen legen! Vor allem Ende kamen mir die Tränen und da versteht man, wieso sie so vernarrt in ihren Bruder ist.
Nachdem Nellie beschlossen hatte ihrem Bruder zu folgen lernt man dessen Freund kennen, den Nellie erst einmal erpresst. Der fährt sie dann zu einem Platz, von dem sie weiter trampen kann, und das ist ja nicht gerade ungefährlich! Ab da wurde es für mich interessant. Allein die Tatsache, dass sie alleine mit ihrem Hund nach Frankreich trampen will und man bei so was ja nie genau weiß, an was für Personen man da dann gerät. Ich hätte mir mehr Eindrücke hier dann gewünscht, natürlich bevor sie Miss Wedlock kennen gelernt hat.
Leider muss ich sagen, dass Nellie sich nicht verhält wie ein typisches Mädchen. Muss sie ja auch nicht aber von ihr hätte ich mir mehr erhofft. Mehr Emotionen, als sie ihre früheren Freundinnen ausschließen, da hat es mir besonders gefehlt.

Fazit:


Ein packendes Buch, das ich gerne gelesen habe! Es hat einen besonderen Schreibstil und die Charaktere sind nicht gleich von Anfang an so durchschaubar wie in anderen Büchern. Es ist eine hinreisende Geschichte zwischen einer Schwester, die ihren Bruder über alles gern hat und ihn nicht verlieren will.

Bewertung:
4,5 von 5 Punkten

1 Kommentare:

[Blogtour] Glücksdrachenzeit

Juli 26, 2014 Alisia Clark 5 Comments


Halli hallöchen,

normalerweise mach ich bei so was eher weniger mit, da ich einfach nicht weiß was man da machen soll. Ich bin jetzt mal über meinen Schatten gesprungen und hier schreib ich schon meinen ersten Beitrag zu einer Blogtour.

Hier sind erst mal noch die Stationen:
Ich war am Dienstag den 22.07.14 auf meiner ersten Vorlesung und es hat mir supergut gefallen. Ich hatte keine Ahnung, wie so etwas abläuft, und hatte mir zur Verstärkung eine Freundin mitgenommen und so sind wir auf zur Buchhandlung in Baden-Baden.
Die Buchhandlung hat ein Schaufenster wunderschön mit den Büchern aus dem Verlag geschmückt. 


In der Buchhandlung haben wir nette Frau Nüßlein vom Verlag mal persönlich kennengelernt und gleich ging es auch mit der Vorlesung los. 
Man hat gemerkt, dass die Autorin ziemlich aufgeregt war, was sie einem umso sympathischer gemacht hat.

 Frau Zipse las uns mehrere Stellen aus dem Buch vor (bis ca zur Hälfte des Buches).

Auch eine kleine Überraschung hatte sie dabei und man erfuhr, wem der Wagen von Miss Wedlock (die alte Dame im Buch) in Wirklichkeit gehört. Ich finde den Wagen einfach nur so putzig ><



Am Ende gab es dann eine kleine Frage- und Autogrammstunde sozusagen. Man sieht mich auch im Bild. Naja, meine untere Hälfte (Kopf ist weg). Also die blauen Schuhe gehören mir ;)



So fing und endete meine erste Vorlesung und uns hatte es super gefallen (war für die Freundin auch das erste Mal)!
Zu Gewinnen!!! gibt es natürlich auch etwas :)
Ihr habt die Chance eines von fünf Exemplaren von >Glücksdrachenzeit< zu gewinnen, doch das ist noch nicht alles: Es gibt noch drei Tagestickets für die Frankfurter Buchmesse am Freitag den 10. Oktober und ein exklusives Meet & Greet mit Katrin Zipse zu gewinnen!
Teilnehmen könnt ihr ganz einfach: Kommentiert einfach unter eines der Post zur Blogtour.
Also wenn das Mal kein Grund ist mitzumachen :D 

Ich wünsch euch viel Glück :)

5 Kommentare:

[Gewinnspiel] Weiter gehts!!!

Juli 23, 2014 Alisia Clark 12 Comments



Halli hallöchen,

wie schon vorhin gesagt, geht es jetzt einfach mal weiter :D

Zu gewinnen gibt es Dream Worlds (ist in einem sehr guten Zustand) :)

(mit nem klick aufs Cover kommt ihr zur Beschreibung auf Amazon)


Was ihr dafür tun müsst?

  • Ganz einfach: Erzählt mir, was euer schlimmster Albtraum wäre :D (bei mir wäre es ja unendlich viele Treppen steigen... und steigen und steigen und immer weiter in die Höhe ohne Gelender *fröstel*)
  • Leser sein wäre auch noch toll ;)
  • Werbung ist kein muss, würde mich aber darüber sehr freuen.
Regeln:

Wie immer:
  • Ich hafte nicht falls es verloren geht.
  • Barauszahlung nicht möglich.
  • Leider nur die, die in Deutschland wohnen.
Das Gewinnspiel geht bis zum 8.08.14. Ausgelost wird dann am nächsten Tag, wenn alles gut läuft.

So, ich wünsche euch mal viel Spaß :)

12 Kommentare:

Auslosung!

Juli 23, 2014 Alisia Clark 1 Comments

Hey :)

Erst mal Danke an alle die an meinem Gewinnspiel mitgemacht haben und für die tollen antworten :D 
Die Gewinnerin ist hier:

Bücherparadies!!! Glückwunsch :D
Bitte schick deine Adresse an diese Mail ( alisiaswonderworldofbooks@gmx.de)

Und an alle anderen: Als danke schön bekommt ihr auch etwas :) Also auch an euch eine Mail an mich ;) 
Es könnte aber etwas dauern (weil ich es noch fertig zeichnen muss :3) 
Keine Sorge: Es sind nur Lesezeichen ;)

Das nächste Gewinnspiel kommt hoffentlich heute noch online :D 

Also bis dann >:D



1 Kommentare:

[Rezension] Rauklands Blut - Jordis Lank

Juli 18, 2014 Alisia Clark 1 Comments


http://u.jimdo.com/www54/o/s05a67638bdcbbe26/img/i7c3b1554b2c3edc1/1377238857/std/image.jpgInfos zum Buch:

Titel: Rauklands Blut
Autor: Jordis Lank
Rezension zu Bd.1: KLICK
Band: 2
Reihe: Raukland Trilogie
Verlag: Verlagshaus El Gato
Seiten: 350
Preis (Print): 13,90€
Preis (ebook): 3,99€
Link zu Amazon: KLICK


 Beschreibung:

Ronan, Sohn des mächtigsten Herrschers im Nordmeer, ist nach Raukland zurückgekehrt. Er erwartet, dass sein Bruder Broghan für den Mordversuch an ihm bestraft wird, doch er wird jäh enttäuscht: Ihr Vater sieht auch in Broghan einen Anwärter auf den Thron. Die beiden ungleichen Brüder führen einen erbitterten Kampf um die Gunst des Königs. Ronan rechnet fest mit dem Sieg, als Broghan ein furchtbares Geheimnis aufdeckt.

Meine Meinung:

Wie bei Band 1 ist das Cover nicht jedermanns Geschmack aber mir gefällt es. Es hat etwas an sich und passt auch gut zum Buch/zur Geschichte. Mir gefällt es vor allem, das keine Personen auf dem Cover drauf sind. Es ist mal etwas anderes.

Die Geschichte geht gleich da weiter, wo es im Band 1 aufgehört hat. Ronan geht nach Hause und erwartet das sein älterer Bruder die gerechte Strafe bekommt, die er verdient. Leider verläuft es nicht nach seinem Plan. Broghan wird mit offenen Armen von seinem Vater aufgenommen und bald verliert Ronan nicht nur den Thron, sondern es kommen unschöne Wahrheiten ans Licht...
Band 1 hat mir sehr gefallen, was die Geschichte angeht und hier ist es nicht anders. Es ist interessant und gut zu lesen. Die Geschichte wird in der Sicht von Ronan erzählt und der ist mir schon in Band 1 recht sympathisch gewesen. Ich mag seine Art zu denken und auch wie er in manchen Situationen handelt, ist nachvollziehbar, auch wenn er manchmal in diesem Band wie ein kleines verzogenes Gör gewirkt hat.
Kiara, seine Zwillingsschwester, ist auch recht sympathisch und kommt auch recht oft hier in dem Band vor. Eila, seine Herzdame, allerdings kommt nicht so oft vor, wie ich es mir eigentlich erhofft hatte.
Man lernt viele Leute von seinem Heimatort kennen, vor allem seinen Vater ein wenig näher. Auch ein Feind von Raukland kommt hier nicht zu kurz.
Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und leicht zu lesen. Man versteht alles ohne Probleme und man kann sich alles und jeden so gut vorstellen. Sie schafft es die Personen und die Umgebung, ohne überflüssiger Worte zu beschreiben und zum Leben zu bringen. Das schaffen nicht viele! An jeder Stelle des Buches konnte man sich alles vorstellen. Trotz der wenigen Seiten ist es mit so vielen Informationen gepackt, dass man einfach nicht auf die Idee kommt, dass es zu kurz ist. Man vergisst oft die Seitenanzahl, wenn man angefangen hat zu lesen.
Wie in Band 1 allerdings ist es recht vorhersehbar, wie es weiter geht. Natürlich gab es die eine oder andere Überraschung aber das waren eher Nebensachen. Das es so vorhersehbar war, hat mich nicht wirklich gestört. Mir kommt es eher darauf an, ob die Geschichte gut ist und das ist sie.

Es hat Spaß gemacht es zu lesen, wenn ich mal zum Lesen gekommen bin oder mich aufgerafft habe. Es liegt nicht daran, dass das Buch nicht interessant gewesen wäre, was es war, es hatte einfach mit meiner Motivation zu tun.

Fazit:

Trotz meiner fehlenden Motivation ist es doch ein recht gutes Buch und zweiter Band einer Reihe gewesen. Es ist gut geschrieben und man kann die Personen und die Umgebung praktisch vor einem sehen. Vom Geschichtlichen her sollte man sich nicht von den wenigen Seiten irritieren lassen, denn hier scheint die Seitenzahl nicht vorhanden zu sein. Es kommt einen vor als würde man ewig lesen und doch erst begonnen haben. Man vergisst ganz die Zeit, wenn man einmal begonnen hat. Das macht für mich ein gutes Buch aus und daher kann ich es nur weiter empfehlen!

Bewertung:

 
 5 von 5 Punkten.

1 Kommentare:

eine kleine Pause + Gewinnspiel

Juli 06, 2014 Alisia Clark 5 Comments

Halli Hallöchen :)

da ich schon jetzt gefühlte ewigkeiten nichts mehr gepostet habe und es auch eig. nicht wirklich bis Mittwoch machen werde, habe ich mir gedacht ich starte ein Gewinnspiel ;)

Ich habe am Mittwoch eine Prüfung in Physik, und nur Pyhsik, und muss darauf lernen. Es ist sehr wichtig und wenn ich da nicht mit einer 4 schlechtestens! abschneide, falle ich durch das Jahr durch... und darauf habe ich nicht wirklich Lust xD
Deswegen veranstalte ich ein Gewinnspiel um meine Leser ein wenig hinwegzutrösten :3
Also lange Rede kurzer Sinn:

Zu Gewinnen gibt es:

http://2.bp.blogspot.com/-DhiiKbzp-24/T_78HKnZ2kI/AAAAAAAAA9Q/WECJFftdq7E/s1600/avalon.jpg
Die Tochter von Avalon von Meg Cabot
Was ihr dazu tun müsst:

ganz einfach: kommtentiert einfach, wie eure perfekte Welt aussehen würde:)
Werbung ist keine Pflicht aber würde ich mich sehr freuen ;)
Genauso über leser werden und meine Facebook Seite zu liken


Die allgemeinen Bedingungen kennt ihr alle ja mit:
  • ich hafte nicht dafür, wenn es verloren geht, 
  • keine Barauszahlung möglich,
  • etc.

Leider ist dieses Gewinnspiel nur an die, die einen Wohnsitz in Deutschland haben (wegen Versandkosten). Es stehen einfach zu viele Geburtstage an als das ich mir wieder leisten könnte 7€ auszugeben xD (bald aber kommt was für alle ;) Versprochen!!!! Immerhin hab ich ja an meinem Geburtstag nichts verlost obwohl es geplant war...)

So das wars jetzt... glaube ich :D


AH!!! Es geht bis zum 21. Juli :) Also in zwei Wochen.

Ich wünsch euch allen viel Spaß ;) Das wars jetzt wirklich xD


5 Kommentare: