30. September 2012

Angel Eyes: Zwischen Himmel und Hölle - Lisa Desrochers




Titel: Angel Eyes - Zwischen Himmel und Hölle
Autor: Lisa Desrochers
Band: 1
Verlag: Rowohlt Polaris
Seiten: 384
Preis: 14,95
Zwischen Himmel und Hölle liegt nur ein Herzschlag. Als Frannie zum ersten Mal Luc begegnet, fehlen ihr die Worte. Dabei ist sie sonst nicht auf den Mund gefallen. Doch der Neue sieht einfach unverschämt gut aus: ein echter Drauf­gänger mit dunkler Aura – genau ihr Typ. Was Frannie nicht weiß: Luc ist ein Dämon mit besonderer Mission. Er soll ihre Seele für die Hölle sichern. Denn Frannie hat eine wertvolle Gabe, von der sie selbst nichts ahnt. Doch auch die himmlischen Mächte schicken einen Kandidaten ins Rennen: Gabe, einen attraktiven jungen Engel. Und ehe sie sich´s versieht, steht Frannie nicht nur zwischen zwei Männern, sondern auch im Zentrum eines uralten Kampfes ...



In dem Buch geht es um ein Mädchen, dass mir ihren Willen die Welt verändern könnte. Deswegen hat es nicht nur die Hölle auf sie abgesehen sondern auch der Himmel. Beide schicken Boten auf die Erde die sie finden sollen und vor allem markieren. Luc ist sich dieser Sache recht sicher, dass er es einfach hin bekommt,  doch als er Franny das erste Mal sieht, ist er verzaubert. Er will sie beschützen, doch sein Auftrag ist es doch sie in die Hölle zu führen, oder etwa nicht?

Ich finde das Cover recht hübsch. Es passt gut zum Titel. Allerdings finde ich, dass man es auch anders gestalten könnte. So, dass es auch zu der Geschichte passt.

Die Geschichte ist wie jede andere. Ein Mädchen steht zwischen Himmel und Hölle und muss ihre Wahl treffen, die die Welt verändert. Es gibt sehr viele dieser Bücher. Und um ehrlich zu sein, fand ich, dass es eines dieser Bücher war. Es ist interessant zu lesen, mehr allerdings auch nicht. Manche Stellen fand ich einfach ermüdend, weil klar war, wie sie sich entscheidet.

Die Autorin bemüht sich interessant zu schreiben und es gelingt ihr auch oft. Die Sicht ist wirklich gut beschrieben. Diese wechsel sich zwischen Franny und Luc ab. Man fühlt sich beiden Personen näher und so erfährt man auch vieles über sie, was sie niemals sagen würden. Man erfasst ihr Wesen und das finde ich einfach wunderbar.

Gleich von Anfang an wird man in die Sicht von Luc hinein geworfen, sag ich mal so. Er ist ein Bote der Hölle und soll einen Menschen markieren, dass sehr wichtig für die Hölle anscheinend ist. Er hat bisher alle gefunden und auch Franny findet er. Er wirkt auf mich wie ein Typ, der verzweifelt versucht, niemanden an sich ran zu lassen und vor allem cool zu wirken. Nach einer Weile allerdings, lässt er diese Fassade fallen und ist er selbst.

Franny ist etwas nerv tötend. Sie wirkt für mich oft nur aufgesetzt. Für mich scheint sie eher verschwommen zu existieren und das finde ich schade. Ich weiß nicht was an ihr fehlt, aber ich weiß, dass es etwas sehr entscheidendes ist damit ich sie mir vorstellen kann. Für mich wirkt sie eher wie ein Mädchen ohne Gesicht und das macht mir eher Angst. Auf ihr lastet große Verantwortung und auch die Schuld verfolgt sie. Sie hat Angst vor der Liebe und plötzlich taucht sie in ihrem Leben auf. Sie hat nie besonders daran geglaubt. Franny meinte, Liebe ist etwas, was nur Einbildung ist. Man kann niemanden Lieben.
Diese Einstellung fand ich nicht schlecht von ihr. Dass sie aber plötzlich doch daran geglaubt hat, fand ich bisschen verwirrend. Ich hätte mir einen mehr Seelischeren Kampf gewünscht.


Alles in allem fand ich das Buch faszinierend, obwohl es so ist, wie ich es mir vorgestellt hatte und auch wie jedes andere Buch. Die Autorin hat einen tollen Schreibstil und bringt einen die Personen noch näher als normal. Sie kann das meiste sehr deutlich beschreiben und so entsteht Stück für Stück die Geschichte und auch die Umgebung im Kopf.

Ein Wunderschönes Buch über Engel und Dämonen was ein gutes Ende nimmt. Wenn ich Band 2 nicht hier auf dem SuB hätte, hätte ich gedacht, es sei nur ein einziges Buch. Das Ende hat sich jedenfalls so angefühlt.

4 von 5 Chibis.

Kommentare:

  1. Eine schöne Rezension und die neue Aufmachung gefällt mir richtig gut.

    Bin froh, dass Dir das Buch doch etwas gefallen hat, nachdem ich es Dir ja so angepriesen hatte :)

    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :)
      Ich hatte schon überlegt ob es zu viel ist...

      Löschen
  2. Mich konnte das Buch nicht besonders begeistern, aber es freut mich für dich, dass du damit mit Freude hattest.

    Zu der neuen Aufmachung: Also die neuen Chibis finde ich sehr süß. Die Banner wären jetzt nicht meins, ich finde sie ein bisschen zu breit und farblich nicht so passend zum Rest. Ist natürlich Geschmackssache.

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :)
      Der Banner stört mich auch ein wenig. Wahrscheinlich lasse ich es auch wieder bleiben :3

      Löschen
  3. Die Chibis sehen voll süß aus!Kannst du mir sagen wie groß und wie breit deine Banners sind?Ich hatte öfters vor auch Banners zu machen,weiß aber nicht wie groß und wie breit sie sind.Ich finde Shōjo mit Fantasy gemischt eigentlich ganz gut.Ich stehe aber auch auf Mangas wie xx me.Ao no Exorcist kannte ich noch gar nicht.Werde ich mir sicherlich mal ansehen^^

    LG Maymay ;)

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe leider keine Ahnung von welchem Band du sprichst.Ich besitze die Bänder nicht,lese sie immer auf Englisch auf dem Ipad meines Cousins und da sind nur die Kapitel angegeben und ich weiß nicht wie viele Kapitel es schon auf deutsch gibt.

    LG

    AntwortenLöschen
  5. Pretty! This was an incredibly wonderful post. Thanks for supplying this info.


    My website - http://easy-golf-tips.com/

    AntwortenLöschen
  6. This is really interesting, You are a very skilled blogger.
    I have joined your feed and look forward to seeking more of your great post.

    Also, I have shared your website in my social networks!


    Visit my blog post; golf in kissimmee fl

    AntwortenLöschen
  7. I was curious if you ever thought of changing the page layout of your site?

    Its very well written; I love what youve got to say.
    But maybe you could a little more in the way of content
    so people could connect with it better. Youve got an awful lot of text for only having
    one or two images. Maybe you could space it out better?


    my web site - golf channel morning drive gary williams

    AntwortenLöschen
  8. Hello, i feel that i noticed you visited my site thus i came to return the desire?

    .I am attempting to to find things to improve my site!
    I guess its adequate to make use of a few of your ideas!
    !

    Here is my blog post; championgolfgifts.com

    AntwortenLöschen
  9. You'll be using three fingers, your first, second and third fingers to form the E Major Chord. Additionally, guitarists should learn as many songs as possible to build their repertoire. Poor Little Fool - 1958 Although Rick's first #1 single, he reportedly loathed the song so much, he refused
    to perform it on his family's television show.

    Here is my site - Weekly Top 20 Music

    AntwortenLöschen
  10. My coder is trying to persuade me to move to .

    net from PHP. I have always disliked the idea because
    of the costs. But he's tryiong none the less. I've
    been using WordPress on a number of websites for about a year
    and am anxious about switching to another platform.
    I have heard fantastic things about blogengine.net. Is there a way I can import
    all my wordpress content into it? Any kind of help would be really appreciated!


    Also visit my weblog; willowsgolfresort.com

    AntwortenLöschen
  11. I really love your website.. Pleasant colors & theme. Did you create this amazing site yourself?
    Please reply back as I'm attempting to create my very own website and would love to learn where you got this from or exactly what the theme is named. Thank you!

    Also visit my web site: golf carts for sale in illinois

    AntwortenLöschen